Filmburg

News vom Planetarium Wolfsburg (Marsmission & Konzert)

Das am 19 Juli 2012 abgesagte Konzert “Musik unter den Sternen des Sommers” welches im Planetarium Wolfsburg stattfinden sollte, hat jetzt einen neuen Termin erhalten.

Die Wolfsburger Musikschüler treten nun am 09. August 2012 im Planetarium  Wolfsburg auf.

Einlass ist um 18 Uhr.

Bereits erworbene Karten behalten ihre Gültigkeit.
Karten an der Abendkasse. Reservierung unter Telefon 05361/8 99 93 20

—————————————————————————————————————————————————–

 

Eine weitere Meldung vom Planetarium Wolfsburg betrifft das Marsmobil, welches voraussichtlich am Morgen des 06.08.2012 auf dem Roten Planeten landen wird. Bereits über acht Monate ist die Raumsonde unterwegs und wird sich dann, am Montag  in einem neuartigen und spektakulären Landemanöver der Marsoberfläche nähern.

Dirk Schlesier, wissenschaftlicher Leiter des Planetariums, weiß über das Risiko einer sicheren Landung zu berichten: Es gilt am 6. August fest die Daumen zu drücken, damit die Mission zu einem Erfolg wird. Trotz hochspezialisierter Raumfahrttechnik ist die Landung kein Kinderspiel. Letztlich weiß man nicht genau, was die Raumsonde erwartet, wie die Oberfläche im Detail beschaffen ist oder wie das Marswetter gerade ist. Wenn alles gut verläuft, wird der sechsrädrige Marsroboter voll automatisch die Marsoberfläche erkunden. In einem großen Krater wird er Gesteine nach Spuren von Wasser untersuchen.
Dabei kommt sogar eine Laser zum Einsatz, der die angewitterte Gesteinsoberfläche verdampfen kann, das erinnert schon eher an Science Fiction als reale Wissenschaft, so Schlesier.

Wenn die Marsmission gut verläuft, wird das Planetarium Wolfsburg den Besuchern die ersten Bilder zeigen, welche Curiosity aufgenommen und über Millionen Kilometer zurück zur Erde gesendet hat. Zusätzlich werden in den Live-Veranstaltungen (in den Ferien jeden Dienstag und Donnerstag jeweils um 11 Uhr) über die aktuellen Neuigkeiten des Marsmobil berichtet.

 

 

 

 

 


Mehr Beiträge aus der Rubrik: Event

2 Kommentare
  1. Cecilie sagt:

    Man kann wirklich nur hoffen, dass der Rover da ein paar Jahre wird Daten sammel können, bis man genug hat um Menschen halbwegs sicher hinschicken zu können. 2030 ist ja nicht mehr lange hin.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird niemals veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

 

Zum Anfang springen 

Copyright © 2011 - 2014 Wobstories - Berichte, Events, Termine, Veranstaltungen in und um Wolfsburg | WordPress | Webdesign Braunschweig | Anmelden